Weinpaket bestellen

RHEINFEELING DAHEIM

Ihr vermisst den Weinsalon genauso wie wir? Gemeinsam mit Freunden zum Afterwork treffen, die besten Weine eurer rheinhessischen Jungwinzer genießen und den Alltag hinter euch lassen? Unseren original Weinsalon – After -Work – Treff können wir euch zur Zeit nicht liefern, ABER wir können euch zumindest ein bisschen RHEINFEELING DAHEIM schicken:

Wir 20 Jungwinzer, haben euch die frischen 2019er Weiß- und Roséweine in 3 verschiedene Weinpakete gepackt, die ihr für zu Hause bestellen könnt.

Wählt zwischen 3 Paketen á 12 Flaschen Wein:

Du möchtest wissen, welche Weine in den einzelnen Paketen sind? Paket einfach anklicken!

PAKETPREIS je 79,00 € inkl. Verpackung & Versand

So kannst du bestellen:

Du sendest uns den Paketpreis von 79,00€ per Paypal. Nutze dazu den folgenden Button oder sende den Betrag über Paypal an folgende Emailadresse: bestellungen@mainzer-weinsalon.de 

JETZT KAUFEN


WICHTIG:
Im Kommentarfeld deiner Bestellung gibst du deinen Namen, die Lieferadresse, deine E-Mailadresse und das Weinpaket an, was du haben möchtest.

Innerhalb von 3-4 Werktagen senden wir dir das Paket mit UPS zu und schon hast du dein RHEINFEELING DAHEIM.

Du hast Fragen? Dann melde dich bei uns unter: kontakt@mainzer-weinsalon.de

Es gelten unsere AGB`s:

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Mainzer Weinsalon e.V. und dem Kunden.
  2. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  3. Allgemeine Darstellungen der von uns angebotenen Waren oder Dienstleistungen stellen grundsätzlich kein Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden. Eine Angebotsannahme durch uns erfolgt durch eine Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware oder Ausführung der Dienstleistung. Die Annahme erfolgt unverzüglich, spätestens aber binnen 48 Stunden ab Eingang der Bestellung. Erfolgt binnen dieser Frist keine Annahme, gilt das Angebot als abgelehnt.
  4. Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir dem Kunden dies unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.
  5. Die Lieferung der Ware erfolgt grundsätzlich schnellstmöglich, sofern nicht anders vereinbart oder angegeben, und zu den von uns gesondert ausgewiesenen Versandkosten. Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.
  6. Alle Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
  7. Wir liefern nur auf der Basis des nachstehend näher geschilderten Eigentumsvorbehaltes. Dies gilt auch für alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets ausdrücklich hierauf berufen.
  8. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
  9. Ist der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz. Entsprechendes gilt, wenn der Käufer Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist. Wir sind jedoch in allen Fällen auch berechtigt, Klage am Erfüllungsort der Lieferverpflichtung bzw. einer vorrangigen Individualabrede oder am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu erheben. Vorrangige gesetzliche Vorschriften, insbesondere zu ausschließlichen Zuständigkeiten, bleiben unberührt.
  1. Auf Verträge zwischen uns und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  2. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

Widerrufsbelehrung 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Mainzer Weinsalon e.V
Weberstraße 9
55139 Mainz
Telefon: 06131 6205-59
E-Mail: kontakt@mainzer-weinsalon.de
Internet: www.mainzer-weinsalon.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An: Mainzer Weinsalon e.V.
Weberstraße 9
55130 Mainz
E-Mail: bestellungen@mainzer-weinsalon.de

Vorsitzende: Alina Engel
Vereinsregisternummer: VR 41754
Registergericht: Amtsgericht Mainz
Steuernummer: 26/662/00727

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.